Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten

Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten

Hochdosierter Weißdornextrakt bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens

Für ein starkes Herz - Nutzen Sie die Heilkraft des Weißdorns.

Mit Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten von Hevert

Im höheren Lebensalter kommt es wegen nachlassender Durchblutung von Herzmuskel und Herzkranzgefäßen häufig zu einer allgemeinen Herzschwäche. Das Herz ist dann nicht mehr in der Lage, den Körper ausreichend mit Blut zu versorgen. Jede Treppe wird zu einer Herausforderung und selbst alltägliche Bewegungen wie längere Spaziergänge führen zu Kurzatmigkeit, Herzklopfen und Erschöpfung. Aber auch bei jüngeren Menschen kann die Herzfunktion eingeschränkt sein, etwa wenn die Herzkranzgefäße durch Ablagerungen verengt sind. Die natürliche Heilkraft des Weißdorns (Crataegus) kann hierbei präventiv und akut helfen.

Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten unterstützen die gesunde Leistungsfähigkeit des Herzens und bessern leichte Formen der Herzschwäche. Die Herzmuskulatur wird gekräftigt und die allgemeine Belastbarkeit dadurch erhöht. Gleichzeitig wirkt der hoch dosierte Weißdornextrakt regulierend auf den Herzrhythmus. Die regelmäßige Einnahme der Weißdorn-Tabletten verbessert die Versorgung des Herzens mit Sauerstoff und Nährstoffen, so dass seine Leistungsfähigkeit gestärkt und einem weiteren Fortschreiten der Herzschwäche vorgebeugt wird.

Weißdorn (Crataegus) gehört zu den wichtigsten Arzneipflanzen bei Herzerkrankungen. Die herzstärkende Kraft der medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe, Flavonoide und Procyanidine, entfaltet sich in Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten auf sanfte und natürliche Weise. Weißdorn-Pflanzenextrakt, in der hohen Dosierung wie in Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten, ist auch in der Dauertherapie gut verträglich. Das herzstärkende Mittel Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten kann daher bei Herzbeschwerden auch vorbeugend zur Stärkung und zum Erhalt der Herzfunktion eingesetzt werden.

Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten – für ein starkes Herz bis ins hohe Alter

Wenn sie mehr über Weißdorn erfahren möchten, lesen Sie unsere Magazinbeiträge:

Bluthochdruck als stille Gefahr

Herzrasen durch Stress

Unsere Empfehlung bei:

  • für ein starkes Herz
  • pflanzliches Arzneimittel
  • bei Herzschwäche
  • zur Stärkung der Herzfunktion

Wie entstehen Herzerkrankungen?

Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association) bedeutet eine Einschränkung der körperlichen Belastbarkeit; in Ruhe und bei leichter körperlicher Tätigkeit besteht noch Beschwerdefreiheit. Von entscheidender Bedeutung für die Erhaltung der Lebenstätigkeit aller Organe des Organismus ist ihre ausreichende Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff. Dazu müssen sie reichlich mit Blut durchströmt werden. Die in einer bestimmten Zeit beförderte Blutmenge (Herzzeitvolumen) wird damit zur wichtigsten Größe für den Blutkreislauf. Das Herz verändert die ausgeschüttete Blutmenge auf zweierlei Weise: 1.Durch Änderung seiner Schlagfolge (oder Frequenz) und 2.durch Änderung der ausgeworfenen Blutmenge (des Schlagvolumens). Das Herz kann dem Körper nur dann als „Umwälzpumpe“ dienen, wenn es seinerseits gut ernährt wird. Wie jedes andere Organ besitzt das Herz eigene Blutgefäße, die das zu seiner Ernährung notwendige Blut heranführen: die Herzkranzgefäße. Von entscheidender Bedeutung ist der Zustand dieser Herzkranzgefäße: Stark „verkalkte“ Herzkranzgefäße sind verengt oder ganz verschlossen und bilden damit eine Gefahr für das Herz (Koronarsklerose).

Wie helfen Ihnen Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten?

Weißdorn (Crataegus) ist seit langem eine der wichtigsten Arzneipflanzen, die bei Herzbeschwerden angewendet werden. Inzwischen sind durch eine breite wissenschaftliche Forschung auch die Inhaltsstoffe bekannt, die für die vielfältigen Wirkungen des Weißdorns verantwortlich sind. Wie häufig in der Phytotherapie (Arzneipflanzenkunde) handelt es sich dabei um ein komplexes Gemisch, vor allem aus Flavonoiden und oligomeren Procyanidinen, die in ihrer natürlichen Mischung in Extraktpräparaten wie Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten enthalten sind. Weißdorn unterstützt auf mehrere Arten die Funktionsfähigkeit des Herzens. Er verbessert die Kontraktionskraft und damit den Blutausstoß (positiv inotroper Effekt) und wirkt gleichzeitig regulierend auf die Reizleitung am Herzen. Dadurch werden Störungen in der rhythmischen Arbeit des Herzens ausgeglichen. Bedeutsam ist außerdem, dass die Durchblutung von Herzmuskel und Koronargefäßen gesteigert wird. Damit erhält das Herz eine bessere Versorgung mit Sauerstoff, der für seine Energie verzehrende Arbeit notwendig ist. Durch diese verschiedenen Mechanismen sind Bomacorin 450 mgWeißdorntabletten in der Lage, eine verminderte Leistungsfähigkeit des Herzen, die sich z. B. in leichtem Bluthochdruck oder verminderter körperlicher Belastbarkeit äußern kann, zu bessern oder ganz zu beseitigen.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten sonst nicht richtig wirken können! Soweit nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Kinder über 12 Jahre 2-mal täglich 1 Filmtablette mit reichlich Flüssigkeit ein.

Die Wirkstoffe

Weißdorn
Crataegus

Zusammensetzung

1 Filmtablette enthält:

Trockenextrakt aus Weißdornblättern mit Blüten (4-7:1)  450 mg
Auszugsmittel: Ethanol 45% (V/V)

Sonstige Bestandteile

Mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Hypromellose, Macrogol, Magnesiumstearat, Maltodextrin, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Farbstoff Eisenoxid rot, Farbstoff Titandioxid.

Dosierung

akut chronisch
Erwachsene und Kinder über 12 Jahren 2x täglich 1 Filmtablette 2x täglich 1 Filmtablette

gebrauchinsformationen und Broschüren

Anwendungsgebiete

Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association).

Gegenanzeigen

Bekannte Überempfindlichkeit gegen Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile.

Bei unverändertem Fortbestehen der Krankheitssymptome über sechs Wochen oder bei Ansammlungen von Wasser in den Beinen ist eine Rücksprache mit dem Arzt zu empfehlen. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine sofortige ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Aus der verbreiteten Anwendung von Weißdorn als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen nicht vor. Daher sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Selten können Magen-Darm-Beschwerden, Schwächegefühl oder Hautausschlag auftreten. Diese Beschwerden klingen in der Regel nach Absetzen des Arzneimittels innerhalb weniger Tage ab.

Wechselwirkungen

Keine bekannt.

Pflichtangaben

Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten  Wirkstoff: Trockenextrakt aus Weißdornblättern mit Blüten. Anwendungsgebiete: Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Für Sie auch Interessant

neu
Für Männer
Nerven, Beruhigung & Schlaf
Nerven, Beruhigung & Schlaf
Herz & Kreislauf

Aus unserem Magazin

Fragen und Antworten

Die zugelassenen Anwendungsgebiete lauten: „Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association).“

Lehrbuch der Phytotherapie, Rudolf Fritz Weiss u. Volker Fintelmann: „Als pflanzliches Herzmittel erster Wahl zur Behandlung des sogenannten Altersherzen wird es eingesetzt bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens mit Druck- und Beklemmungsgefühl im Herzen und bei leichten Formen von bradykarden Herzrhythmusstörungen.“
Nein, laut Dosierungsanleitung gilt die Dosierung von 2 x 1 Tablette, „wenn nicht anderes verordnet“. Bei schwerer Herzinsuffizienz können aber durchaus 3 x 1 Tabl. verordnet werden.
Es gibt keinen Nachfolger für Crataegus Hevert Herzcomplex.

Verfügbare Herzpräparate von Hevert sind: – Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten (Crataegus-Extrakt) – Strophanthus Hevert, Tropfen (Strophanthus D4)

Wirkstoffe in Crataegus Hevert Herzcomplex, zur Anwendung bei nervösen Herzbeschwerden, waren: Cactus D1 Crataegus Urtinktur Leonurus cardiaca Urtinktur Oleander D4 Valeriana Urtinktur

Für Cardio Hevert Tropfen gibt es keinen direkten Nachfolger. Arzneimittel mit ähnlicher Indikation sind Bomacorin 450 mg Weissdorntabletten und Strophantus Hevert Tropfen. Bitte fragen Sie Ihren Therapeuten, Arzt oder Heilpraktiker, ob eines dieser Mittel für Sie in Frage kommt.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Bestellen Sie Produkte online oder vor Ort in Ihrer Apotheke oder überzeugen Sie sich mit einem Test-Produkt.

Bestellen Sie hier in einer stationären Apotheke Ihrer Wahl.