Digesto Hevert injekt

Digesto Hevert injekt

Pflanzliches Arzneimittel zur Regulierung gestörter Verdauungsfunktionen

Luft im Bauch oder Stein im Magen?

Ein Fall für Digesto Hevert injekt

Magen-Darm-Probleme, wer kennt sie nicht? Magenkrämpfe, Übelkeit, Aufstoßen, Völlegefühl, Blähungen (Meteorismus, Flatulenz), Verstopfung und Durchfall beeinträchtigen die Lebensqualität oft enorm. Fettreiches Essen, unverträgliche Nahrungsmittel (z. B. auch auf Reisen) und Stress schlagen häufig auf den Magen. Bei bestimmten Nahrungsmitteln sind Blähungen vorprogrammiert – und dass man sich nach Gänsebraten und Co. nicht „leicht wie eine Feder“ fühlt, liegt auf der Hand. Leidet man allerdings häufig und ohne erkennbaren Grund unter Verdauungsproblemen, kann das ein Hinweis auf eine unzureichende Funktion der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) sein. Die Beschwerden sind vorhanden, auch wenn sich durch eine ärztliche Untersuchung keine fassbare Erkrankung nachweisen lässt. Als bewährte Hilfe bei Magen-Darm-Beschwerden eignet sich Digesto Hevert injekt mit vier effektiven pflanzlichen Wirkstoffen.

Digesto Hevert injekt regelt das Zusammenspiel von Magen, Darm, Leber und Galle und stärken die Verdauungsfunktion der Bauchspeicheldrüse. Die Neigung zu Blähungen (Meteorismus, Flatulenz) wird reduziert. Durch Aktivierung des Stoffwechsels wird die Nahrung besser verwertet und die Verdauung, insbesondere die Fettverdauung, angeregt. Das pflanzliche Arzneimittel reguliert außerdem das Darmmilieu, so dass sich die für die Darmflora wichtigen und guten Darmbakterien wieder besser ansiedeln können.

Die bewährten pflanzlichen Bestandteile von Digesto Hevert injekt lindern Beschwerden, die aufgrund von Verdauungsstörungen auftreten, auf natürliche Weise. Eichhornia (Wasserhyazinthe) unterstützt insbesondere die Funktion der Bauchspeicheldrüse. Okoubaka (westafrikanischer Urwaldbaum) verbessert die Verträglichkeit von Nahrungsmitteln und hilft bei Erbrechen und Durchfall. Quassia amara (Bitterholzbaum) ist ein sehr bewährtes Mittel bei Störungen im Leber-Galle-Trakt. Taraxacum (Löwenzahn) regt die Galleproduktion an und aktiviert den Ausscheidungsstoffwechsel von Leber und Niere. Schwerverdauliches leicht gemacht mit Digesto Hevert injekt.
Die Anwendung sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker begleitet werden.
Hinweis: Zur oralen Dauertherapie eignen sich Digesto Hevert Verdauungstropfen.

Digesto Hevert injekt beseitigt natürlich Blähungen, Völlegefühl und Verdauungsstörungen

Mit ein paar einfachen Maßnahmen kann der Darm unterstützt und Verdauungsproblemen vorgebeugt werden. In diesem Artikel finden Sie 5 Tipps, mit denen es dem Darm (wieder) gut geht.

Weitere Informationen zum Thema Verdauungsprobleme, Symptome und Ursachen finden Sie hier.

Leiden Sie vielleicht unter einem Reizmagen? Informieren Sie sich hier.

Unsere Empfehlung bei:

  • bei Verdauungsproblemen, Völlegefühl, Blähungen
  • zu viel gegessen? Digesto sorgt für Ordnung
  • Fragen Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker

Eigenschaften von Digesto Hevert Injekt

Verdauungsbeschwerden sind heutzutage weit verbreitet und treten in vielfältigen Formen auf. Ursache ist neben ungünstigen Ernährungsgewohnheiten oft eine unzureichende Bauchspeicheldrüsenfunktion, welche zum Beispiel durch Gallestauung oder hohen Alkoholkonsum verursacht werden kann. Häufig findet sich aber auch bei gesunden Menschen ohne Risikofaktoren eine Verdauungsstörung. Die Beschwerden äußern sich in Blähungen, Verstopfung oder Durchfall (auch im Wechsel), Fettstühlen, Gewichtsabnahme wegen Appetitlosigkeit, Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel, zum Beispiel fetter Speisen, oder in Druck- und Verkrampfungsempfindungen.

Digesto Hevert injekt stärkt die Verdauungsfunktionen von Magen, Darm, Leber- und Gallensystem sowie der Bauchspeicheldrüse (Pankreas). Die Neigung zu Blähungen und anderen Verdauungsbeschwerden wird vermindert, die Verwertung der Nahrung und die Verträglichkeit von schweren oder ungewohnten Mahlzeiten verbessert.

Die vier homöopathischen Wirkstoffe ergänzen sich in der Therapie der Verdauungsstörungen. Eichhornia (Wasserhyazinthe) unterstützt die Funktion der Verdauungsorgane, insbesondere von Leber und Bauchspeicheldrüse. Okoubaka (westafrikanischer Urwaldbaum) verbessert die Verträglichkeit von Nahrungsmitteln und hilft bei Brechdurchfall. Quassia amara (Bitterholzbaum) ist ein sehr bewährtes Mittel bei Störungen im Leber-Galle-System. Taraxacum (Löwenzahn) verbessert die Verdauung durch Anregung der Galleproduktion und aktiviert den Ausscheidungsstoffwechsel von Leber und Niere.

Digesto Hevert injekt ist damit bei Störungen des Verdauungssystems im Sinne einer Verdauungsschwäche umfassend wirksam.

Ergänzende Informationen und Hinweise für die Anwendung

Bitte beachten Sie folgende Anwendungshinweise

Eine Mischinjektion mit anderen Injektionslösungen wird wegen der nicht vorhersehbaren Wirkung dieser neuen Arzneimittelkombination nicht empfohlen.

Sofern die Gabe von mehreren verschiedenen Injektionsarzneimitteln therapeutisch angezeigt ist, sind diese in der Regel einzeln nacheinander zu injizieren. Sollten Mischinjektionen therapeutisch angezeigt sein, ist die individuelle Verträglichkeit der Mischinjektion bei jedem Patienten und vor jeder Injektion durch eine subcutane Quaddelung geringster Testmengen, zum Beispiel 0,1 ml der Mischinjektion, zu prüfen.

Digesto Hevert injekt enthält keine Konservierungsstoffe.

Die Wirkstoffe

Wasserhyazinthe
Eichhornia crassipes
Okoubaka
Okoubaka
Quassiaholz
Quassia amara
Löwenzahn
Taraxacum officinale

Zusammensetzung

1 Ampulle zu 2 ml enthält:
  • Eichhornia D3 0,02 g
  • Okoubaka D3 0,04 g
  • Quassia amara D3 0,01 g
  • Taraxacum D3 0,01 g

Sonstige Bestandteile

Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

gebrauchinsformationen und Broschüren

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
Dazu gehört: Verdauungsschwäche.

Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Gegenanzeigen

Keine bekannt.

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Keine bekannt.

Wechselwirkungen

Keine bekannt.

Pflichtangaben

Digesto Hevert injekt  Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Verdauungsschwäche. – Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Für Sie auch Interessant

Erkältung, Allergie & Immunsystem
Nerven, Beruhigung & Schlaf
Magen, Darm, Leber & Galle
Magen, Darm, Leber & Galle
Magen, Darm, Leber & Galle
Nerven, Beruhigung & Schlaf
Magen, Darm, Leber & Galle
Magen, Darm, Leber & Galle

Fragen und Antworten

Das Anwenmdungsgebiet leitet sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Verdauuungsschwäche und somit auch Blähungen.
Erhöhte Werte, erst ab dem dreifachen der oberen Norm, sprechen für Pankreatitis (Erw.: 60U/l). Das gilt auch für Amylase (Herold 2012).

Alkoholhaltige Medikamente sind kontraindiziert. Ursache abklären. Bei Z.n. Pankreatitis ist Digesto Hevert (als Trinkampullen oder) per Injektion möglich. Auch im Rahmen einer Ernährungsumstellung zur Unterstützung der Bauchspeicheldrüse möglich.

Kann bei Altersdiabetes immer noch unterstützend eingesetzt werden in Verbindung mit Hepar Hevert Lebertabletten, um die Fettstoffwechselstörung zu verbessern. Allerdings fehlen wesentliche pankreasspezifische Mittel wie Syzygium (evtl. ergänzend als Einzelmittel von DHU)

Sodbrennen kann unterschiedliche Ursachen haben. Bei Sodbrennen durch einfaches Überessen kann Digesto Hevert Verdauungstropfen eine Hilfe sein.

Bei Sodbrennen unklarer Genese sollte die Ursache vom Arzt abgeklärt werden.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Bestellen Sie Produkte online oder vor Ort in Ihrer Apotheke oder überzeugen Sie sich mit einem Test-Produkt.

Bestellen Sie hier in einer stationären Apotheke Ihrer Wahl.